Ambient on/off

Join the new world

 

[GUIDE] Politik

Day 1,397, 03:15 Published in Germany Germany by Erste Hilfe



Inhalt:
- Einleitung
- Kongress und Präsident
- Gesetze
- Staatsbürgerschaften
- PTOs und ATOs





Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ein ganz besonders netter Gruß an alle frisch angemeldeten Spieler, die hier reinschauen. Genau für euch ist dieser Artikel gedacht, also lest ruhig weiter! Aber auch so mancher alter Hase kann diesmal vielleicht noch etwas dazu lernen.

In unserem heutigen Guide dreht sich alles rund um das Thema Politik. Dies beinhaltet die Wahlen, den Kongress und den Präsidenten, sowie einige Worte zu politischen Übernahmen. Der letzte Versuch ist zwar schon eine Weile her, aber man wird niemals hunderprozentig davor gefeit sein.
Leider mag das Thema etwas trocken sein, doch das lässt sich bei diesem Thema nicht gänzlich vermeiden.





Kongress

Kongresswahlen werden am 25. eines jeden Monats abgehalten. Da die Regionenzahl eDeutschlands häufig zwischen eins und null schwankt, besteht kaum die Chance einen großen Kongress zu besitzen. Dennoch bemüht sich jede Regierung zumindest kurz vor dem 25. bis zur Wahl auf der Karte zu bleiben und nimmt alle Anstrengungen auf sich, um dieses Ziel zu erreichen.

Die Anzahl der Abgeordneten im Kongress lässt sich folgendermaßen berechnen:
Besitzt eDeutschland eine Region, ziehen die ersten zehn Kandidaten mit den meisten Stimmen in den Kongress. Bei zwei Regionen sind es neun Kandidaten je Region und zwei sog. Wildcards und bei drei Regionen, neun Kandidaten je Region, plus drei Wildcards. Die Größe des Kongresses richtet sich also nach der Anzahl der eigenen Regionen. Besitzt ein Land zwischen vier und 40 Regionen, so besteht der Kongress aus 40 Abgeordneten. Besitzt ein Land keine Region, so findet auch keine Kongresswahl statt und demzufolge besitzt verfügt dieses Land über keinen keinen Kongress.

Wildcards lassen sich am besten an folgendem Beispiel beschreiben:
Deutschland besitzt zwei Regionen, nehmen wir mal an Thüringen und Sachsen. Pro Region können die Top5 Parteien maximal 9 Kandidaten für den Kongress aufstellen, macht 45 Kandidaten pro Region, 90 deutschlandweit. Die ersten 18 dieser Kandidaten mit den meisten Stimmen, ziehen direkt in den Kongress ein, die übrigen zwei Plätze werden unter den sogenannten ‘lucky losers’ verteilt. Dabei zählen nur die deutschlandweiten Stimmen, die diese Kandidaten bekommen. So kann es vorkommen, dass aus Thüringen elf Kandidaten in den Kongress einziehen und aus Sachsen nur neun.

Jede der größten fünf Parteien kann seine Kandidaten in unseren eigenen Regionen zur Kongresswahl antreten lassen.

Wer sich damit ausgiebiger beschäftigen mag, dem empfehlen wir folgenden Wiki-Artikel

Der Kongress ist eine Gruppe von Leuten, gewählt aus allen Regionen des Landes, die die politische und wirtschaftliche Landschaft eines Landes bestimmen. Die Tagesaufgaben des Kongresses bestehen hauptsächlich darin, MPPs mit Alliierten zu erneuern und Geldtransfers vom Staatsaccount zur Bundesbank zuzustimmen.
Kongressabgeordnete können ebenfalls andere Spieler einbürgern. Immigrationswillige werden von verschiedenen Instanzen auf eventuelle Schädlichkeit überprüft und danach schreibt das MoI (Innenministerium) den Abgeordneten vor, wer eingebürgert werden soll und wer nicht. Ab und zu mal kann es jedoch passieren, dass feindlich gesinnte Bürger ins Land kommen, doch dazu später mehr.

Präsident

Ein Präsident (auch bekannt als CP) wird am fünften eines jeden Monats gewählt. Der Präsident ist genauso stimmberechtigt bei Gesetzesabstimmungen wie der Kongress, doch kann er auch besondere Gesetze vorschlagen, welche weiter unten genauer erläutert werden. Hauptsächlich ist der Präsident damit beschäftigt sich mit anderen Nationen in Verbindung zu setzen, Kriege zu starten, Allianzen auszuhandeln und vorzuschlagen, sowie Regionen anzugreifen.
Des Weiteren ist der Präsident verantwortlich für die Auswahl eines vielfältigen und klugen Kabinetts sowie Beratern. Zudem fungiert er als Aushängeschild bzw. Sündenbock wenn Sachen entweder schrecklich schiefgehen oder sich als außerordentlich richtig herausstellen.





Laws (Gesetze)

Gesetze sind Gesetzesentwürfe (nachfolgend: Proposals), die der Kongress und der Präsident bestätigt um dringende Angelegenheiten im Land zu ändern. Es kann aber auch vorkommen, dass sich die verschiedenen Kongressabgeordneten nicht einig sind bzw. zu einem Thema geteilter Meinung sind und somit auch mal Proposals abgelehnt werden. Während Donations und MPPs meist angenommen werden, so können doch NE- und Impeachment-Proposals auch mal abgelehnt werden.
Meist geht jedoch aufgrund der relativ geringen Anzahl an Gesetzesvorschlägen der einzelnen Kongressabgeordneten eine Besprechung zu den Proposals im Forum voraus.

Jeder Kongressabgeordnete kann zwei Anträge pro Amtszeit stellen. Folge Gesetze kann der Kongress vorschlagen:

- Citizen Fee (Begrüßungsgeld)
Begrüßungsgeld ist der Betrag, der vom Staatsaccount automatisch an neue Spieler überwiesen wird.

- Donate (Spenden)
Der Kongress kann Geld oder Gold and Organisationen überweisen. 99,9% der Kongressdonations gehen an die Bundesbank. Vergewissere dich immer, dass es sich um ein rechtmäßiges Proposal handelt, indem du im Forum nachließt oder im IRC nachfragst.

- Impeachment (Amtsenthebung)
Der Kongress kann den derzeitigen Präsidenten absetzen. Dazu benötigt er eine Zweidrittelmehrheit, statt der üblichen 50%. Wenn ein Präsident seines Amtes enthoben wird, folgt automatisch der Präsidentschaftskandidat mit den zweitmeisten Stimmen. Amtsenthebungen sollten immer gut überlegt sein, bevor sie ausgeführt werden!

- Issue Money (Geld drucken)
Unter dem Proposal versteht man das Umwandeln von Staatsgold in Landeswährung innerhalb des Staatsaccountes. Wie bei den Donations, sollte auch hier darauf geachtet werden, dass alles seine Richtigkeit hat, weil man diesen Vorgang sonst nicht rückgängig machen kann.

- Tax Adjustments (Steuerreform)
Der Kongress kann die verschiedenen Steuern anpassen, wie in etwa die Einkommenssteuer, Importsteuer und die Mehrwertsteuer auf die verschiedenen Produkte.

- Minimum Wage (Mindestlohn)
Der Kongress kann den Mindestlohn, den Firmenbesitzer ihren Arbeitern bezahlen müssen anheben oder senken.

- Declaring Natural Enemies (jmd. zum Erzfeind erklären)
Der Kongress kann Kriege starten, indem er ein Land zum Erzfeind erklärt (kurz: NE’n). Dieses Proposal benötigt eine Zweidrittelmehrheit.

Der Präsident kann selbst einige Gesetzesentwürfe vorschlagen, welche ebenfalls vom Kongress bestätigt, bzw. abgelehnt werden können.

- Gebäude errichten
Landespräsidenten können Krankenhäuser oder Verteidungssysteme in jeder eigenen Region errichten lassen.
Leider können mittlerweile keine neuen Krankenhäuser und Verteidigungssysteme nachgebaut werden, sodass auf lange Sicht gesehen, bald keine Konstruktionen dieser Art mehr zu finden sein werden.

- Country Relations
Präsidenten sind verantwortlich für Allianzabschlüsse (MPPs), Erzfeinde erklären, Friedensverhandlungen führen oder Handelsembargos verhängen (was dazu führt, dass Importe aus entsprechendem Land gestoppt werden)

- New Citizen Message
Neue Spieler erhalten diese Begrüßungsnachricht, sobald sie sich registriert haben. Der Präsident kann seine eigene Begrüßungsnachricht verfassen um Neulinge im Land zu begrüßen.





Citizenship (Staatsbürgerschaft)

Die Staatsbürgerschaft eines Landes erlaubt es den Spielern am polittischen Aktiv teilzunehmen. Der Spieler darf in dem entsprechendem Land wählen und sich selbst zur Wahl stellen.
Die Staatsbürgerschaft richtet sich zuerst nach dem Heimatland, aber man kann jederzeit eine andere Staatsbürgerschaft beantragen, indem man in eine Region des entsprechenden Landes zieht und dort einen Staatsbürgerschaftsantrag stellt.
Ein Kongressabgeordneter des Landes kann nun den Antrag annehmen. Daraufhin kann man in seinem ehemaligen Heimatland nicht mehr an der Politik teilnehmen.

Jedem Kongressabgeordneten steht eine begrenzte Anzahl an Staatsbürgerschaftsgenehmigungen zur Verfügung. Im allgemeinen Interesse des Landes entscheiden sie jedoch nicht frei, wer angenommen wird und wer nicht, um eine mögliche politische Übernahme (auch PTO) zu verhindern.
Staatsbürgerschaftsanträge können nicht direkt abgelehnt werden, sie laufen nach einer Frist einfach aus und werden somit abgelehnt. Beachte auch, dass man Staatsbürgerschaftsanträge nicht zurückziehen kann. Solltest du der Meinung sein, dass du versehentlich übersehen wurdest, so stelle erneut einen Antrag, setze dich mit bekannten Kongressabgeordneten auseinander oder kontaktiere den derzeitigen Präsident des Landes. In dem Fall gibt es viele Möglichkeiten.





PTOs and ATOs

Bei PTOs oder politsche Übernahmen werden gezielt vermehrt Staatsbürgerschaften im betreffenden Land gestellt und es wird versucht mindestens einen Spieler in den Kongress zu bringen, sodass dieser Spieler noch mehr feindlich gesinnte Spieler in das Land holen kann. Ziel des PTOs ist es meist die Staatskasse des betroffen Landes zu plündern oder es einfach nur gegen die Wand zu fahren.

Ein PTO fängt meist langsam und unauffällig an, indem ein oder zwei feindlich gesinnte Bürger in den Kongress gewählt werden und mit ihren Staatsbürgerschaftsgenehmigungen weitere Feinde in das entsprechende Land holen. Selten kommt es auch vor, dass sich betreffende Spieler unauffällig bis zum CP hocharbeiten. Letztenendes kann die Staatskasse geplündert, MPPs gekündigt, die Wirtschaft durch zu hohe Steuern zerstört und Mindestlöhne zerstört werden.

Um einen PTO zu verhindern, muss das, unter anderem für ATOs (anti-takeover) zuständige, Innenministerium (MoI) wachsam sein, bei Wahlen alle Kandidaten ausführlich überprüfen und gegebenenfalls Wahlempfehlungen aussprechen. Zusätzlich werden sogenannte Blocker bei Wahlen aufgestellt.

Ziele eines ATO bestehen daraus, feindlich gesinnte Spieler vom Präsidentenamt fernzuhalten, Blocker bei Wahlen zu organisieren und feindlich gesinnte Parteien aus den Top5 herauszuhalten.

Blocker sind vertrauenswürdige Spieler, die für Kongresswahlen aufgestellt werden, ohne die Absicht zu haben, gewählt zu werden. Ein Blocker soll sicherstellen, dass kein feindlich gesinnter Spieler zu wichtigen Wahlen antreten kann. Die Kandidatenliste sollte immer komplett besetzt sein, zur Not springen die Blocker ein.

Kandidaten zur Kongress- und Präsidentenwahl können nur die Top5 Parteien (geordnet nach Mitgliederzahl) aufstellen. Es wäre ratsam, dass jeder Bürger Mitglied in einer der ersten fünf Parteien ist, um zu verhindern, dass eventuelle Feinde ihre Partei(en) unter die Top5 bringen können.





Ich hoffe, wir konnten mit diesem Artikel viele junge als auch alte Spieler erreichen und somit einen kleinen Überblick über das politische Leben in eRepublik bzw eDeutschland geben. Bitte teilt doch mit, falls ihr etwas hilfreiches hier gelesen habt, ein wenig Feedback ob die Infos auch ankommen ist nämlich nie verkehrt!

Ansonsten bleibt zu sagen: Wir sind für euch da, nicht umgekehrt! Kommt mit euren Fragen, Problemen und Wünschen zu uns. Eine einfache Nachricht an diese Organisation oder den Spieleraccount eines Mitglieds des Communityministeriums reicht!

Wir wünschen allzeit viel Spielspass und viel Erfolg hier in eDeutschland!

Euer MoC-Team
m4nk
Jul1C4sh
Xstar






Offizielle Zeitungen:
Der Bundesanzeiger
Auswärtiges Amt
Wehrverwaltung
BMI-Report
Deutschlandnachrichten
Bundesbank
eRepublik Aktuell
Terra HQ
Wichtige Links und Guides:
Unser Forum
Unser IRC-Channel (#edeutschland auf irc.rizon.net) + IRC-Tutorial
Erste Schritte
Einstieg in die Wirtschaft
Kampfguide
Abkürzungen
 

Comments

Manel Hortalica
Manel Hortalica Day 1,397, 03:32

#1

Otis84
Otis84 Day 1,397, 03:35

Politik kann äußerst spannend sein, so gaanz kam das net rüber, aber sehr schöner Artikel, hoffe es begeistern sich mal wieder mehr für Politik, ich kann´s nur empfehlen ; )
o/

forFreedom1998
forFreedom1998 Day 1,397, 04:33

Schöner Artikel 😉

tmv23
tmv23 Day 1,397, 04:43

Politik kann äußerst spannend sein <- als ob!

Jul1C4SH
Jul1C4SH Day 1,397, 04:46

nice1

Rajk Laszlo
Rajk Laszlo Day 1,397, 04:56

Nice job!

KleinerTeufel
KleinerTeufel Day 1,397, 05:17

sehr nice

Taroco
Taroco Day 1,397, 05:20

Super job!

Brashy
Brashy Day 1,397, 06:09

Besser als Wikipedia 😁)

Toni Tumult
Toni Tumult Day 1,397, 06:37

well done!

Otis84
Otis84 Day 1,397, 07:19

@tmv: und ob : 3

rengaru
rengaru Day 1,397, 09:13

ein wichtiges recht von kongressabgeordneten wurde überhaupt nicht erwähnt:
ABLEHNEN
im gesamten text wird ausschließlich von "zustimmen" gesprochen, was doch recht einseitig ist ;~)

rengaru
rengaru Day 1,397, 09:13

ps: aber ansonsten top arbeit^^

m4nk
m4nk Day 1,397, 10:52

danke für den Hinweis

Moritz von Sachsen
Moritz von Sachsen Day 1,397, 14:32

Vote 4 Neulingsinfos!

Carlito Floresito
Carlito Floresito Day 1,397, 16:16

Gute Arbeit!

Julius Sachs
Julius Sachs Day 1,691, 07:49

Warum dürfen nur die fünf größten Parteien zu den Wahlen antreten?

 
Post your comment

What is this?

You are reading an article written by a citizen of eRepublik, an immersive multiplayer strategy game based on real life countries. Create your own character and help your country achieve its glory while establishing yourself as a war hero, renowned publisher or finance guru.