Ambient on/off

Sign up

 

Continue

Continue By creating an account you agree to the Terms of Service & Privacy Policy

Day 1882 - Marktbeobachtung

Day 1,882, 11:54 by OEBernd




So dann machen wa mal wieder eine Marktbeobachtung...

Oben seht ihr was ihr pro Einheit verdient, wenn ihr 0 ATS zahlen müsst um zu arbeiten.
Wie ihr seht gibt es immer noch massig Angebote am Markt wo die Leute Verlust machen, wenn sie die Dingens selbst produziert haben und nicht importiert.
Wie das ganze dann mit 17 ATS Lohn aussieht könnt ihr euch vorstellen.

Waffen
Q1-Q4 Waffen nicht selbst produzieren sondern lieber zukaufen bzw das Raw am Markt verticken.
Q6 Waffen haben das beste Preis/Leistungsverhältnis.

Obwohl Q5-Q7 Besitzer arg stöhnen (Nein nicht vor Lust Exkrementensammler), weil sie ja nichts verdienen sind sie in der Gewinnzone und verlangen so viel, dass Ausländer totz Importsteuer teilweise billiger sind. - Ich will gar nicht davon anfangen wie viel man sich sparen kann, wenn man die Waffen über den Schwarzmarkt oder im Ausland kauft.
So funzt Wirtschaft - überlegt euch doch mal mit den Preisen runterzugehen und dafür mehr abzusetzen.

Kleine Anmerkung für die die selbst Leute anstellen: Erst ab Q6 rentieren sich Arbeiter (Lohn 17ATS) was natürlich die Marge drückt.

Food:
Wer food produziert verdient nicht viel aber kann doch einen Profit erwirtschaften.
Ab Q5 zahlen sich sogar Arbeiter aus (Q6 kann man da noch 1. Cent Profit erwirtschaften.

Raw
Wer Rawfirmen hat sollte sie nutzen und das Raw kaufen. Neue Rawfimern oder Arbeiter lohnen sich hingegen nicht wirklich.

MM
Wir sind bei 336 ATS pro Gold angelangt.
Man macht also mit dem alten "ich stelle 10 Gold in Ats auf den Markt und verkaufe sie zum Kurs 0,003" pro Woche ganze 0,08 Gold/26,88ATS Gewinn machen.

MM history
Wir hatten jetzt länger eine Seitwärtsbewegung und allen Versuchen zum Trotz bewegen wir uns auf die 0,04 zu.
Mal sehen ob Admin diese Inflation ausgleichen kann/will.

Liebe grüße von mir...

OEBernd
vMoF
Minister of education


Here is a collection of links that can help you.


 

Comments

Harzakc
Harzakc Day 1,882, 12:07

erregend!

hippie007
hippie007 Day 1,882, 12:59

Danke!!!!

wschwabe
wschwabe Day 1,882, 13:03

Es gibt in allen Ländern zu viele die produzieren und nur kämpfen wenn das eigene Land beteiligt ist. Da derzeit die Auswahl an Kämpfen sehr begrenzt ist, wird der Markt sich wohl nicht so schnell erholen, es sei denn die Admins finden, wieder erwarten, den Stein der Weisen.

Luis Grindl
Luis Grindl Day 1,882, 13:19

spannende sache. danke

nur will ich meine braven mitarbeiter ned rauswerfen

Versuchskaninchen
Versuchskaninchen Day 1,882, 15:33

Eine kurzfristige Eindämmung wäre das Einschalten des Kaufbots. Aber dies würde nur das Symptom bekämpfen und nicht das Problem lösen.

+v

prasi
prasi Day 1,883, 07:47

@versuchskaninchen: er würde auf jedenfall auch mein leere-taschen-syndrom bekämpfen... und das würd mir schon reichen, hehe

 
Post your comment

What is this?

You are reading an article written by a citizen of eRepublik, an immersive multiplayer strategy game based on real life countries. Create your own character and help your country achieve its glory while establishing yourself as a war hero, renowned publisher or finance guru.