Ambient on/off

Sign up

 

Continue

Continue By creating an account you agree to the Terms of Service & Privacy Policy

[EN | DE] Land Management Series #4 + Gold price again

Day 1,612, 12:54 Published in Germany Germany by Mr. Enya

Deutsche Version unten

If you still remember my last article, you can see an investion graph made for a bot price of 0.22 CC. Well, the bot price has been lowered again, now it's 0.18 CC. This means that you need to build 19 Q4 raw companies to have the same life standard as before with 10 raw comps.

If you start today with building up your farmville (according to the scenario that I presented in Issue 2), you will need 50 days longer to get 10 raw comps, and you will almost 5 months longer to get 19 raw comps and the daily income of 1000 CC.

The admins have a clear message for us:
Don't. Invest. In. Raw. Material. Overproduction. Anymore.
(But invest in companies :3)

The bot price for raw materials is extreme at the moment: 0.18 (instead of 0.33 as it was before). The bot price seems to be the same now world wide - which means a serious disadvantage for all countries with not so many bonuses. Strange, however, that the price for final products isn't affected that much. In previous times, the price for final products was the raw price, doubled: A Q1 Weapon was worth 6.6 CC (w/o tax), and consisted of 100 weapon raws which had a value of 3.3 CC.
TODAY, the bot price tag on a Q1 weapon isn't 3.6 CC, but 4.8... So it seems to be more effective if you build companies instead of raw farms. Of course, companies cost gold...

UPDATE ON Day 1644: The bot price hit an absolute low over the last weeks, and raws now cost 0.07 CC. This is 20% of the former prices! Raw companies and production companies are only worth anything for your own self-supply, nothing more.

Which brings us to the other topic of today: The gold price. The line of 1700 CC is again far away. Two weeks ago, the mean price was most times below 1650. Now, it's sometimes above 1750...

Click to enlarge

As always, thanks for reading.


In meinem letzten Artikel konnte man eine Investitionskurve für einen Botpreis von 0,22 CC bewundern. Seitdem ist der Botpreis erneut gesunken und liegt jetzt bei 0.18CC. Die Bedeutung dieser Tatsache liegt darin, dass man jetzt 19 Q4 Minen bauen muss, um den selben Lebensstandard zu haben wie mit 10 Q4-Minen früher.

Wenn man heute mit dem Bau von Farmville beginnt (nach dem Szenario, den ich in Ausgabe 2 präsentiert hatte), braucht man 50 Tage länger, um 10 Minen zu haben, und beinahe 5 Monate länger, um 19 Minen und ein tägliches Einkommen von 1000 CC zu erwirtschaften.

Die Botschafter der Admins könnte nicht klarer sein:
Investiert. Nicht. Mehr. In. Rohstoff.-.Überproduktion.
(Sondern in Produktionsfirmen :3)

Die Botpreise für Rohmaterial sind derzeit extrem tief: 0.18 (anstatt 0.33 wie früher). Der Botpreis ist nun obendrein weltweit gleichgeschaltet - was einen ernsten Nachteil für alle Länder ohne viele Boni bedeutet. Seltsam jedoch, dass der Preis für Endprodukte nicht so stark gesunken ist: Früher war der Preis für Endprodukte immer der Rohstoffpreis verdoppelt: Eine Q1-Waffe war 6,60 CC wert, und bestand aus 100 WRM mit dem Wert von 3.30 CC.
HEUTE kann man auf dem Netto-Preisschild einer Waffe nicht mehr 3,60, sondern 4,80 CC lesen... es scheint also so, als wäre es effektiver, Endprodukt-Firmen zu bauen anstelle von Farmen. Natürlich kosten Firmen mehr Gold...

UPDATE an Tag 1644:
Der Botpreis liegt seit heute bei 0.07 CC. Das sind 20% des einstigen Preises, und vermutlich wird es weiter sinken. Produktion von Rohstoffen oder Produkten lohnt sich damit nur noch zur Selbstversorgung.


Was uns zum anderen Thema des Tages bringt: Der Goldpreis. Die Linie von 1700 CC ist wieder in weite Ferne gerückt. Vor zwei Wochen lag der Durchschnittspreis stets unter 1650. Jetzt liegt er manchmal über 1750...

Zum Vergößern klicken

Wie immer, danke fürs Lesen.

 

Comments

rengaru
rengaru Day 1,612, 13:07

"So it seems to be more effective if you build companies instead of raw farms. Of course, companies cost gold..."

ein schelm, wer böses dabei denkt... ;-]

dead dreamer
dead dreamer Day 1,612, 13:12

auch: der bot kauft weitaus weniger als früher, oder bild ich mir das nur ein? daher würd ich nicht uneingeschränkt empfehlen produktionsfirmen zu bauen, wenn man sein zeug mittlerweile nur noch schwer los bekommt

DerTanteRenate
DerTanteRenate Day 1,612, 13:40

das is so sick wenn man über nen jahr spielen muss(ohne gold kaufen) um sich was kleines aufzubauen..
da brauchen sich die admins doch net wundern, das jeder neuling sofort wieder abspringt und mehr und mehr leute aufhören..
langfristig zerstören sie doch ihr eigenes geschäft..

Lord o S
Lord o S Day 1,612, 13:42

Die Botschaft von Plato lautet : Mastercard & Visa

Gregus Hedvik
Gregus Hedvik Day 1,613, 00:44

Nice one!

djnewdream
djnewdream Day 1,613, 06:42

voted hard!

detleod
detleod Day 1,613, 09:47

voted !

moedav
moedav Day 1,613, 10:08

Looks like a manipulation to make us spend more money on eRep ;-O

DEN 007 Day 1,613, 13:19

Comment deleted

Alexander.90
Alexander.90 Day 1,614, 03:14

Voted !

Sleef Ekil
Sleef Ekil Day 1,616, 12:09

Wie immer gute Informationen!

 
Post your comment

What is this?

You are reading an article written by a citizen of eRepublik, an immersive multiplayer strategy game based on real life countries. Create your own character and help your country achieve its glory while establishing yourself as a war hero, renowned publisher or finance guru.