Fond on/off

S'inscrire

 

Continuer

Continuer En créant un compte, vous acceptez les Conditions d'utilisation & la Charte de confidentialité
eRepublik - Online Strategy Game

(Fast) vergessene Helden

1,899 jour, 23:31 Published in Austria Autriche de wschwabe
Hier gibts was auf die Ohren
Wenn man an den Wiederstand gegen die NS-Diktatur denkt, fallen einem Dinge ein wie die französische Resistance, von Stauffenberg oder die weiße Rose. Doch wem fällt der Name Martin Maier ein?

Heute vor genau 80 Jahren, einem Tag nach der Ernennung Hitlers zum Reichskanzler, sollte ein deutschlandweiter Generalstreik stattfinden. Doch der Aufruf verhallte nahezu ungehört, außer in einem kleinen Dorf am Rande der schwäbischen Alb. In diesem Ort, in dem ich viel später aufwuchs, organisierte der Maler Martin Maier den Generalstreik. 800 brave Handwerker und Textilarbeiter nahmen daran teil. Es war das erste Zeichen des Wiederstandes gegen den neuen Reichskanzler und rund 100 Teilnehmer wurden wegen Vorbereitung zum Hochverrat und Landfriedensbruch verurteilt. Viele weitere Teilnehmer verloren ihren Arbeitsplatz.

Jene die sich auf die Fahne geschrieben haben „Rot bis in den Tod“ möchte ich fragen, ob sie wohl den Schneid hätten ein solches Risiko einzugehen, und denen die Ordensträger dieser Zeit huldigen möchte ich damit sagen, daß echte Helden weder Orden noch Waffen tragen.

wikipedia
Moessingen

 

Commentaires

Sebastian Winkler
Sebastian Winkler 1,899 jour, 23:51

Haha, es waren doch eh großteils die Roten, die Hitler wollten, denn die NSDAP war ja genau eine Arbeiterpartei. Die einzigen, die sich am Anfang gegen Hitler wehrten waren eher vom Land, denn wie du wohl ja noch wissen wirst, waren es die Christlich Soziale Partei Österreichs, die kurz vor dem Einmarsch der Deutschen, den Nationalsozialismus verboten haben.

Vreath
Vreath 1,899 jour, 02:52

Die Roten wollten Hitler? Würd ich bezweifeln, und wenn dann nur die Sozialisten. Glaube kaum, dass Hitler bei den Kommunisten auf lauschende Ohren gestoßen ist, vor allem nach den Parlamentshickhack der NSDAP.

Toller Artikel übrigens, es gab so viele unbekannte kleine Widerständler gegen das NS-Regime, schade, dass nur die 'Großen' bekannt sind und die Kleinen nur am Rande erwähnt werden.

NEVER AGAIN!
o5

Martinus_1
Martinus_1 1,899 jour, 05:57

o5

Luis Grindl
Luis Grindl 1,899 jour, 06:55

Bitte nicht Offizier Alfred Jansa vergesen der schon früh die Gefahren des Nationalsouzialismus erkannte und sogar einen Plan ausarbeitete um die Deutschen bis zum erhofften Eingreifens Italiens aufzuhalten, Stichwort "Jansaplan". Leider traf der Plan auf wenig Gehör.
http://de.wikipedia.org/wiki/Alfred_Jansa

Bleibt nur zu sagen!
NIE MEHR WIEDER

Schwrzwolf
Schwrzwolf 1,899 jour, 10:08

O5

ZoltanB
ZoltanB 1,900 jour, 02:04

Ye good old days

 
Publier ton commentaire

Qu'est-ce ?

Vous êtes en train de lire un article écrit par un citoyen d'eRepublik, un jeu de stratégie multijoueur immersif où l'on retrouve des pays réels. Créez votre propre personnage pour aider votre pays à atteindre la gloire et devenez un héros de guerre, un grand journaliste ou un magnat de la finance.